E2EVC / Lissabon

In den letzten Jahren habe ich es mir immer wieder vorgenommen, nie hat es funktioniert. Immer kam “irgendetwas” dazwischen. Diesmal hat es dann endlich gepasst. Mein erster Besuch der “Experts 2 Experts Virtualization Conference (E2EVC)”. Diese fand vom 13.11. – 15.11. in Lissabon statt.

Also erstmal “noch eine Konferenz”. Nach dem iForum (ganz, ganz, früher) der Synergy & Summit (auch schon Vergangenheit für alle die kein Flugticket über den großen Teich bezahlt bekommen) und dem BriForum eben noch eine Konferenz um das Thema “Citrix”. Nein, eben nicht.

Diese Konferenz ist anders, das war mir schon immer klar. Alle die bisher daran teilgenommen hatten (oder es immer wieder tun) waren und sind begeistert. Dies nicht nur weil der Name früher Pubforum war. Die Konferenz findet über ein Wochenende statt, sie wird ausschließlich von Community Mitgliedern organisiert und es steht kein Hersteller “dahinter” der hier seine Interessen wahren muss. Daher stehen auch nicht, wie bei anderen Veranstaltungen, die Pausen im Vordergrund. Der Punkt der mich an vielen Veranstaltungen immer stört, die Pausen zwischen den Sessions sind bewussst lange gehalten – denn da “kann” man als Teilnehmer dann mit den Herstellern im Ausstellungsbereich zusammengebracht werden. Die E2EVC ist hier eben was anderes. Straffer Zeitplan, knappe Pausen zwischen den Sessions und ständig die Qual der Wahl zwischen einer interessanten und vielleicht noch interessanteren Session.

Die Session selbst sind quer durch alle Themen die es im Bereich Virtualisierung, Application Deployment und natürlich “Cloud” gibt.

In der Lobby steht ein Kühlschrank und ab 15:00 gibt es dort Bier (pubforum eben). Die Stimmung ist locker und irgendwie ist es, neben den wirklich informativen und unterhaltsamen Vorträgen auch verdammt viel Spaß.

Mit Sicherheit wird es nicht meine letzte E2EVC sein. Die nächsten finden 2016 in Singapur, Las Vegas, Dublin und Rom statt. Rom passt für mich vom Termin super und daher wird es wohl ein Besuch in der “ewigen Stadt” werden.