Citrix XenServer “Tampa”

XenServerLogo In dieser Woche gab es eine Citrix XenServer Masterclass zum nächsten Release mit dem Codenamen Tampa. Auch wenn es nur eine kurze Vorstellung mit Demonstration der Funktionen war so klingt einiges sehr interessant und der Funktionsumfang des XenServers wurde wieder erweitert.

  • Live Storage XenMotion – Verschieben einer laufenden Maschine von einem Storage auf einen anderen. Funktioniert von Lokal zu SAN, SAN zu Lokal sowie auch Lokal zu Lokal. Diese Storage XenMotion funktioniert nicht nur innerhalb eines Pools sondern auch zwischen zwei Pools.
  • StorageLink Verbesserungen – Zusätzlich zur bereits bekannten NetApp und Dell EqualLogic Unterstützung gibt es jetzt die Anbindung an EMC VNX.
  • XenServer Conversion Manager – Konvertiert Maschinen aus einer vSphere Umgebung in den XenServer Pool. Hierzu greift der Conversion Manager direkt auf das vCenter zu und kann die Maschine direkt übernehmen. Es ist kein Export auf einen temporären Storage erforderlich.
  • XenServer Nesting – XenServer kann als virtuelle Maschine auf einem XenServer installiert werden. Sicher keine Option für den Produktivbetrieb, aber für das Testen von Anwendungen und Funktionen eine klasse Sache.
  • Veränderungen in der Dom0. Ein dort laufender Agent kann nun Daten an SAP Instanzen liefern. Dies ist erforderlich für den Support von SAP auf Linux.
  • XenServer Tools sind nun auf MSI Basis und können besser automatisiert werden
  • Performance Optimierung für die Dom0
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s