Citrix Lizenzserver Appliance

citrix Mit der Einführung des XenServer in der Version 5.6 hat Citrix auch hier die bekannte Art der Lizenzierung mittels Lizenzserver eingeführt. Somit können nun alle Produkte mit einem zentralen Lizenzierungsdienst verwaltet werden. Allerdings erforderte dies bisher einen, auf Windows basierenden, Lizenzserver in der Umgebung bereitzustellen. In einer XenServer Umgebung die zumindest theoretisch nur “Nicht Windows” Maschinen bereitstellt ist dies natürlich nicht unbedingt wünschenswert. Auf diesen Punkt hat Citrix nun reagiert und eine virtuelle Lizenzserver Appliance bereitgestellt. Es handelt sich dabei um eine kleine Linux (CentOS) Maschine mit einer vCPU und nur 128MB RAM.

Die Appliance steht zum Download über das “MyCitrix” Portal zur Verfügung und wird nach dem entpacken einfach über das XenCenter in die XenServer Landschaft importiert. Im Downloadpaket ist eine 15 seitige Dokumentation in Form einer PDF Datei enthalten. Dort wird der Import in das XenCenter und die Konfiguration detailliert und verständlich beschreiben.

image

Nach der Konfiguration kann die Lizenzserver Konsole wie gewohnt über http://<URL&gt;:8082 aufgerufen und eine Lizenzdatei importiert werden. Natürlich muss die Lizenzdatei zuvor im MyCitrix Portal auf den neuen Servernamen ausgestellt werden. Nun fehlt eigentlich noch eine fertige Webinterface Appliance die auf ähnliche, einfache Art importiert und konfiguriert werden kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s