Distributed virtual Switch für den XenServer

Citrix_XenServer Heute hat Citrix eine Betaversion angekündigt die zumindest im direkten Feature vergleich mit VMware wieder etwas aufholt.

Bisher musste, wie in der Vergangenheit auch bei VMware, auf jedem XenServer das Netzwerk identisch konfiguriert werden um eine LiveMigration problemlos durchzuführen. Waren Netzwerkports auf dem jeweiligen virtuellen Switch z.B. anders benannt dann hat die Maschine nach dem Verschieben auf einen anderen Host nicht mehr funktioniert – bzw. war nicht mehr erreichbar.

In entsprechend großen XenServer Resource Pools kann dies zum einen lästig, zum anderen auch eine möglich Fehlerquelle sein. Bei VMware wurde dies mit der Einführung von vSphere (ESX 4.x) mittels des so genannte Distributed Virtual Switch (DVS) gelöst. Ein Modul dass allerdings nur in der "Enterprise Plus" Version vorhanden ist. Durch den DVS wird an einer zentralen Stelle das Netzwerk konfiguriert und alle Hosts übernehmen diese Einstellung.
Dieses Feature fehlt Citrix bisher noch. Aber wie es scheint ist auch hier Abhilfe in Sicht. Heute wurde auf der Citrix Community Blog Seite eine "Private Beta" angekündigt in der es um einen XenServer distributed virtual switch geht. Genauere Informationen sind leider noch nicht bekannt, aber zumindest ist die Ankündigung spannend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s