Load Balancing Diagnostic Tool – LBDiag

CitrixIm neuen XenApp6 Server ist ein „Load Balancing Diagnostic Tool“ enthalten. Über dieses Kommandozeile Tool kann detailiert ermittelt werden nach welchen Kriterien ein bestimmer Benutzer zu einer bestimmten Anwendung verbunden werden „würde“. Bisher konnte man nur über „qfam /load“ die Last der einzelnen Server feststellen. Im Citrix Knowledgebase Artikel CTX124446 ist eine ausführliche Beschreibung zu finden.

XenDesktop 4 Feature Pack 1

CitrixEs geht weiter, Citrix hat schon wieder eine Ankündigung im Netz. Nach XenApp 6, XenServer 5.6 (Beta) kommt nun das Feature Pack 1 für XenDesktop 4. Es soll „later this month“ erscheinen. Ich tippe mal auf den 24. März, zusammen mit dem XenApp 6 Release.
Die Änderungen passen auch zu XenApp 6. So wird die Integration von App-V, Support für Windows 2008 R2 bei „Host Shared Desktops“ (also via XenApp 6), Support für Streamed Profiles und „High End 3D graphics“ bei Blade PC.

Merchandising Server für VMware

New_Citrix Wie erwartet, oder vielmehr wie erhofft wird es den Merchandising Server auch in einer Variante für VMware ESX (vSphere) geben. Im MyCitrix Portal steht er seit gestern in einer Tech Preview der Version 1.2 für VMware bereit. Die 460 MB große .ova Datei kann in ESX ab 3.5 oder in den VMware Server ab Version 2.0 importiert werden. Somit kann bald auch in Umgebungen in denen kein XenServer eingesetzt wird, die neue Client (Receiver) Technologie genutzt werden. Nach meiner Meinung tut Citrix gut daran alle Produkte die als Virtuelle Appliances (VPX) verfügbar sind, für XenServer und VMware anzubieten.

XenServer 5.6 Beta Verfügbar

image Entgegen der Vermutung wird der nächste XenServer nicht die Version 6.0 sein. Seit heute steht “Midnight Ride” zum Download bereit. Neben dem eigentlichen XenServer steht auch ein neues XenCenter und eine “Essentials for XenServer Virtual Appliance” bereit. Details zu den Features findet man in diesem Artikel. Wichtig ist der Hinweis das es sich immer noch um eine Beta handelt. Citrix hat ein Forum eingerichtet um bekannte Probleme zu dokumentieren. Interessant finde ich den Eintrag das es aktuell Probleme mit den „neuen“ Intel Nehalem CPUs gibt.

Unbeaufsichtigte Installation von XenApp 6

Citrix Wer hier öfter mal liest der weiß das ich mich mit der automatischen Installation in Citrix XenApp Umgebungen beschäftige. Wann immer möglich installiere ich nichts „manuell“ auf einem Server sondern IMMER automatisch. Dazu gehört natürlich auch der XenApp Server selbst. Für XenApp 5 unter Windows 2008 und nun natürlich auch XenApp 6 hat Citrix die automatische Installation ein wenig verändert. Unter der Artikelnummer CTX124295 findet man in der Citrix Knowledgebase einen kurzen Artikel in dem die möglichen Parameter und die Vorgehensweise an sich für eine automatische Installation von XenApp 6 unter Windows 2008 R2 beschrieben werden.