Xeni – XenCenter für das iPhone

Xeni Es gibt Dinge die braucht man "eigentlich" nicht. Aber wenn man sie dann hat will man sie nicht wieder verlieren.

Mir geht es so mit meinem iPhone. Eigentlich ist es ein Telefon – und wenn ich ehrlich bin hatte ich schon bessere Mobiltelefone (das telefonieren betrachtet). Es hat eine relativ schlechte Akkulaufzeit, ist empfindlich und ich denke einen Sturz aus 1 – 2 Meter höhe wird es wohl nicht unbedingt unbeschadet überstehen. Dinge die z.B. mein altes Nokia 6210 deutlich besser konnte. Und trotzdem will ich es [das iPhone] nicht mehr hergeben. Denn es kann Dinge die ich nicht wirklich brauche aber eben gut finde. Mails abrufen, Bilder (wenn auch schlechte) machen, im Internet surfen, Twitter Nachrichten und RSS Feeds lesen. Aber das beste überhaupt sind für mich die Apps.

Was gibt es da nicht alles und bald wird wohl eine weitere App kommen die – zugegeben wieder eigentlich keiner braucht – aber doch werd ich sie mir laden. Vor kurzem fand ich einen Artikel über Xeni – das XenCenter für das iPhone. Mit dieser App soll es dann möglich sein eine XenServer Landschaft zu verwalten.

Im AppStore steht die Anwendung leider noch nicht bereit – die Entwickler testen noch. Sobald die App zur Verfügung steht werde ich hier darüber berichten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Xeni – XenCenter für das iPhone

  1. Pingback: ESX Management mit dem iPhone « ctx4tom's Blog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.